Juni

Nach den kalten Tagen im Mai und April bietet mein Garten im Juni ein recht verändertes Bild im Vergleich zu den Vorjahren… viele Pflanzen sind „spät dran“ – insbesondere die Tomaten wachsen sehr langsam. Glücklicherweise haben die Frostschäden sich größtenteils zurückgebildet bzw. es sind neue Triebe gewachsen. Im Moment machen die Wildblumen große Freude: Mohn, Kornblume und Bienenweide stehen in voller Blüte.

Aussaat im Freiland: Salate, Möhren, Rettich, Rote Bete, Fenchel, Stangenbohnen, Buschbohnen, ein- und zweijährige Sommerblumen, Phacelia auf freigewordene Flächen zur Gründüngung.

Ernte im Juni: Dicke Bohnen, Salat, Winterknoblauch, Frühmöhren, Frühlingszwiebeln, Kohlrabi, Erdbeeren, Rhabarber, frühe Johannisbeeren und Kirschen, Salbei, Minze, Rosmarin, Zitronenmelisse

Arbeiten: Tomaten ausgeizen, offene Flächen mulchen oder hacken, Düngung von Starkzehrern (z.B. mit Brennnesseljauche), Kartoffeln anhäufeln, Brennnesseljauche ansetzen. Sommerschnitt von Obstgehölzen (kranke und aneinander reibende Äste wegschneiden, kleine/kranke Äpfel absammeln), Rebschnitt (Fruchttragende Triebe einkürzen, Blätter vor Reben wegschneiden, bleibende Ruten eng am Rankgerüst festbinden).

Wildsammlung: Lindenblüten, Holunderblüten

Samen abnehmen: Wegwarte, Mohn, Korbblume

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Juni

  1. Ich sähe auch jedes Jahr eine solche bunte Mischung für meine Wildbienen und andere Insekten aus und freue mich dann darüber, wie gut sie besucht wird. 🙂
    Welche blaue Blume ist denn die unbekannte? Auf dem Foto erkenne ich Kornblume, Natternkopf und Phacelia.
    LG Steffy

    1. Hallo Steffy, ja das mit der blauen Blume war gar nicht so einfach… ich habe lange versucht mehr über das Saatgut zu erfahren, aber leider ohne Erfolg. Dann bin ich über Bilder darauf gekommen – es ist auch eine Phacelia-Art: https://en.wikipedia.org/wiki/Phacelia_campanularia. Leider gibt es die Seite nur auf Englisch, weil die Glocken-Phazelie in Kalifornien beheimatet ist. Und da hat sie ja mit dem Sommer 2018 auch gleich richtig Glück gehabt. Ich habe Samen abgenommen und probiere es dieses Jahr noch einmal… Mal sehen was daraus wird. Herzliche Grüße, Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.