Juni

In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal eine Nützlingswiese von Kiepenkerl ausgesät. Das war ein voller Erfolg. Es summt und brummt in meinem Garten und darüber hinaus hatte ich Spaß dabei die Arten zu bestimmen. Allerdings habe ich die prächtige, enzianblaue Blume bis heute nicht bestimmt. Die Ernte ist auch bereits in vollem Gange und dabei helfen ja auch die vielen Fluginsekten…

Aussaat im Freiland: Salate, Möhren, Rettich, Rote Bete, Fenchel, Stangenbohnen, Buschbohnen, ein- und zweijährige Sommerblumen, Phacelia auf freigewordene Flächen zur Gründüngung.

Ernte im Juni: Dicke Bohnen, Salat, Winterknoblauch, Frühmöhren, Frühlingszwiebeln, Kohlrabi, Erdbeeren, Rhabarber, frühe Johannisbeeren und Kirschen, Salbei, Minze, Rosmarin, Zitronenmelisse

Arbeiten: Tomaten ausgeizen, offene Flächen mulchen oder hacken, Düngung von Starkzehrern (z.B. mit Brennnesseljauche), Kartoffeln anhäufeln, Brennnesseljauche ansetzen. Sommerschnitt von Obstgehölzen (kranke und aneinander reibende Äste wegschneiden, kleine/kranke Äpfel absammeln), Rebschnitt (Fruchttragende Triebe einkürzen, Blätter vor Reben wegschneiden, bleibende Ruten eng am Rankgerüst festbinden).

Wildsammlung: Lindenblüten, Holunderblüten

Samen abnehmen: Wegwarte, Mohn, Korbblume

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s