Februar

In der Lüneburger Heide ist es im Februar recht kalt. Schnee ist keine Seltenheit. Deswegen gehört der Monat noch zu den „drinnen“ Monaten, d.h. der Garten erholt sich und ich bereite im Haus schon die ersten Dinge für die Aussat vor.

Ein paar Dinge kann man Ende Februar schon draußen aussäen:
– Frühmöhren
– Radieschen
– Pastinaken

Im Februar ist die Ernte überschaubar…
– Kohlsorten
– Feldsalat

Diese Arbeiten sind zu erledigen:
– Aussatkasten für die Fensterbank vorbereiten
Frühkartoffeln vorziehen
– Kräuter, Gewürzlorbeer, Rhabarber und Zweijährige mulchen
– Bäume düngen/kalken
– Winterschnitt (Obstbäume, Beerensträucher)
– Herbstgedüngte Beete mit Kalk versorgen
– Birkenreisig aufsammeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s