Von den kleinen Bodenlebewesen und ihrer großen Bedeutung für unseren Planeten

In einer Handvoll gesunden Bodens gibt es unzählige Lebewesen. Diese Bodenlebewesen, und besonders die kleinsten unter ihnen, spielen eine größere Rolle für das Leben auf unserem Planeten, als viele von uns vermuten. Wenn wir heute über Klimawandel reden, denken wir an Lufttemperatur, Kohlenstoffverbindungen und Stickstoffverbindungen. Und genau da spielen die Bodenlebewesen eine völlig unterschätzte Rolle. … Weiterlesen Von den kleinen Bodenlebewesen und ihrer großen Bedeutung für unseren Planeten

Werbeanzeigen

Upcycling: Kostenloses Minigewächshaus

Für eure Aussaat auf der Fensterbank, insbesondere für die Keimung, ist es wichtig, dass ihr eine gleichmäßig feuchte Aussaaterde habt. Ein Minigewächshaus hilft dabei, dass die Feuchtigkeit ein bisschen länger bleibt und die Aussaaterde nicht zu schnell austrocknet. Außerdem entsteht eine Atmosphäre mit hoher Luftfeuchtigkeit, die sogenannte "gespannte Luft", die die Keimzeit deutlich verkürzt. Nun … Weiterlesen Upcycling: Kostenloses Minigewächshaus

Kostenlosen Naturdünger herstellen (1): Wurmfarm

Der beste und hochwertigste Dünger ist Humus. Sein Nährstoff- und Wassergehalt ist höher als bei allen anderen Erden. Durch seine Struktur kann Humus große Mengen an Wasser binden und verzögert wieder an die Pflanzen abgeben. So etwas braucht man in Zeiten von Starkregen und Trockenperioden! Und nun die gute Nachricht: Ihr könnt Humus selber herstellen … Weiterlesen Kostenlosen Naturdünger herstellen (1): Wurmfarm

März

Endlich Tomaten aussäen! Darauf habe ich schon sooo lange gewartet. Nachdem im letzten Jahr die Aussaat mit dem aus meinen eigenen Tomaten gewonnenen Saatgut sehr gut geklappt hat, geht es dieses Jahr in die zweite Runde. Und ich probiere auch Samen von einer gekauften Tomate, die uns besonders lecker geschmeckt hat... 🙂 Aber sonst füllt … Weiterlesen März

Frühkartoffeln vorziehen

Der Februar 2019 ist wieder einmal ein Rekordmonat - in vielen Regionen wurde heute der wärmste Tag im Februar, der jemals gemessen wurde, verzeichnet. Für diejenigen unter Euch, die Kartoffeln anbauen wollen, wird es höchste Zeit mit dem Vorziehen der Frühkartoffeln zu beginnen. Was zeichnet eine gute Saatkartoffel aus? Der erste Schritt ist die sorgfältig … Weiterlesen Frühkartoffeln vorziehen

Vorziehen von Sämlingen auf der Fensterbank

Im Februar, wenn die ersten sonnigen Tage kommen, ist es für den leidenschaftlichen Gärtner schwierig weiter zu warten. Wenn man kein Gewächshaus hat, bietet die Aussaat auf der Fensterbank eine Möglichkeit die Ungeduld abzumildern. Wer seine Gemüsepflanzen auf der Fensterbank vorzieht, spart nicht nur eine Menge Geld, sondern er kann auch die Erntezeit, z.B. für … Weiterlesen Vorziehen von Sämlingen auf der Fensterbank

Februar

In der Lüneburger Heide ist es im Februar recht kalt. Schnee ist keine Seltenheit. Deswegen gehört der Monat noch zu den "drinnen" Monaten, d.h. der Garten erholt sich und ich bereite im Haus schon die ersten Dinge für die Aussat vor. Ein paar Dinge kann man Ende Februar jedoch auch schon draußen aussäen... Aussaat Freiland: … Weiterlesen Februar

Aussaat planen

Das neue Jahr hat angefangen und die Vorfreude auf die Aussaat steigt mit jedem Sonnenstrahl. Gleichzeitig fällt es im Januar leicht auch einmal etwas mehr Zeit mit Planung und Ordnung zu verbringen. Schließlich sollen die vielen Samen, die ihr im letzten Jahr abgenommen habt, und die übrig gebliebenen Samentütchen ja auch zu Pflanzen werden. Jetzt … Weiterlesen Aussaat planen

Permakultur – nachhaltig gärtnern

Wenn ihr 3 Leute fragt, was denn eigentlich Permakultur ist, bekommt ihr wahrscheinlich auch 3 verschiedene Antworten. Schauen wir uns mal das Wort an: "Permakultur" ist eine Zusammensetzung aus "permanent" und "Kultur". "Permanent" bedeutet dauerhaft (oder auch nachhaltig) und die Wortbedeutung von "Kultur" ist... alles vom Menschen Geschaffene. Permakultur zielt nach Wikipedia auf die Etablierung … Weiterlesen Permakultur – nachhaltig gärtnern

Januar

Im Januar ist es meist kalt und im Garten ist auch relativ wenig zu tun. Aber ein paar Sachen finden sich doch, die man zum Beispiel an einem frostfreien Tag erledigen kann: Aussaat im Gewächshaus/Freiland geschützt: Radies(chen), JohanniskrautAussaat auf der Fensterbank: Dicke Bohnen, KresseErnte im Januar: Rosenkohl, Grünkohl, Feldsalat, Winterlauch, Topinambur, SchwarzwurzelArbeiten im Januar: Aussaat … Weiterlesen Januar

Über Gott (3): Gespräch auf dem Celler Weihnachtsmarkt

Neulich auf dem Celler Weihnachtsmarkt kam ich an eine Bude ohne Waren, ohne Süßigkeiten und auch ohne Weihnachtspunsch. Obwohl die Bude leer zu sein schien, wurde ich umhüllt von einem unbeschreiblichen Duft. Mir schien es, als ob aus dem geöffneten Fenster ein leichter Wind käme. Unter dem Tresen des geöffneten Fensters war ein schwaches Licht … Weiterlesen Über Gott (3): Gespräch auf dem Celler Weihnachtsmarkt

November

Im November geht die Ernte langsam dem Ende zu, wenn Du nicht winterharten Salat und Kohl in Deinem Garten hast.  Auszusäen gibt es im Garten eigentlich nichts, aber auf der Fensterbank kannst Du etwas aussäen oder Du pflanzt (um): - Kresse (Fensterbank) - Obstbäume pflanzen - Beerensträucher (um-)pflanzen Folgendes ist im November zu ernten: - … Weiterlesen November